Kochzeit für Zuckerschoten

Eine Schote ist eine Struktur einer Pflanze, die Samen enthält. Die Schote entwickelt sich aus dem fruchtknoten der Blüte und schützt die Samen während der Reifung. Wenn die Samen reif sind, bricht die Schote auf und gibt sie frei. Einige gängige Beispiele für Pflanzen, die Hülsen produzieren, sind Erbsen, Bohnen und Kürbisse. Die Hülsen können je nach Art der Pflanze in Größe, Form und Farbe variieren. Sie sind meist grün, können aber auch gelb, braun oder rot sein. Die Schoten sind eine wichtige Nahrungsquelle für viele Tiere, da sie reich an Proteinen und anderen Nährstoffen sind. Die Menschen verzehren auch die Schoten, entweder gekocht oder roh. Die Schoten werden nicht nur im Ganzen verzehrt, sondern können auch für die Zubereitung von Suppen, Eintöpfen und Kartoffelpüree verwendet werden.Erbsen kochen

Erbsen sind eine Erbsenart, die geerntet wird, wenn die Erbsen noch unreif sind. Daher haben sie eine sehr kurze Garzeit. Traditionell werden Erbsen in einem Topf mit Wasser gekocht, sie können aber auch gedünstet oder in der Mikrowelle zubereitet werden. Um Erbsen in einem Topf zu kochen, Wasser zum Kochen bringen und die Erbsen hinzufügen. 2-3 Minuten kochen, bis die Erbsen weich sind. Wenn Sie möchten, können Sie die Erbsen auch dämpfen. Die Erbsen in einen Dämpfkorb geben und den Korb über kochendes Wasser stellen. Zugedeckt 2-3 Minuten dünsten, bis sie weich sind. Schließlich können Zuckerschoten auch in der Mikrowelle zubereitet werden. Die Erbsen in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und etwas Wasser hinzufügen. Auf höchster Stufe 1-2 Minuten kochen, bis sie weich sind. Erbsen sind am besten, wenn sie gekocht werden. Servieren Sie sie pur oder mit Ihrer Lieblingsdip-Sauce.

Beitrag erstellt 250

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben